2016 Dordogne (Sarlat-la-Canéda) – Bordeaux – Auvergne (Vichy)

Motto:

Höhlenkunst, Natur- und Weinkultur

Wann:

12. bis 18. Juni 2016

Stationen auf der Reiseroute:

  • Sarlat-la-Canéda
  • Montignac
  • Prats-de-Carlux
  • Marqueyssac
  • Dune de Pilat
  • Bordeaux
  • Saint-Emilion
  • Vichy

Teilnehmer:

47 Personen

Fahren:

  • Born-Reisebus
  • Schifffahrt auf einer Gabare auf der Dordogne
  • Zahnradbahn auf den Puy de Dôme
  • Tram in Bordeaux
  • Züglifahrt in Saint-Emilion und Vichy

Unterkunft:

  • Hotel Plaza Madeleine, Sarlat-la-Canéda
  • Hotel Mercure, Bordeaux
  • Hotel Aletti Palace, Vichy

Essen & Trinken:

  • Sarlat-la-Canéda: «Le Mirandole», «Le Petit Manoir»
  • Beynac: Hostellerie Maleville
  • Moncaret: «Le Pinta»
  • Pyla sur Mer: «côte du sud»
  • Moulon: Château Montlau
  • Vichy: Hotel Aletti Palace
  • Rosenau: «Au Lion d’Or»
  • Wikon: Schlussabend «bim »bumme»

Highlights:

  • Château de Beynac
  • Lascaux II
  • Gärten von Marqueyssac
  • Dünen von Pilat
  • Unterirdische Kirche Saint-Emilion
  • Abend in Bordeaux
  • Kellerführung und Nachtessen bei Armand Schuster de Ballwil im Château Montlau
  • Puy de Dôme